07. 02. 2002: Opernballdemonstration 2002

402 S├╝dtiroler Platz

 
Am 7. 2. 2002 fand die schon traditionelle Opernballdemo statt, die eigentlich keine war, da sich die meisten Demonstranten bewusst von der Oper fern hielten. Trotzdem war das Gebiet in 200 m Umkreis um die Staatsoper zur Sperrzone erklärt worden.

Normalerweise fahren die Wiener Lokalbahnen dabei nur bis Bhf. Wolfganggasse. Da aber die Polizei die Sperre etwas früher als angekündigt ausrief, waren noch zwei Züge auf der Strecke, die zum Südbahnhof abgelenkt wurden.

Als Zweiter nach 112 fährt der Triebwagen 402 von dort in die Haltestelle Südtiroler Platz S U ein. Uns ist leider nicht bekannt, ob dies nicht vielleicht sogar der Erste der Reihe 400 war, der diese Ablenkung befuhr.

 
Uebersicht Weiter