08. 02. 2004: Drohender Hauseinsturz Mariahilfer Str.

Mariahilfer Stra├če 168

 
Am Morgen des 8. Februar drohte dieses Haus (Pfeilmarkierung am Bild) einzustürzen. Grund dafür waren Bauarbeiten im Haus, im Zuge derer eine tragende Wand im Erdgeschoß entfernt worden war. Die Mariahilfer Straße musste in diesem Bereich komplett gesperrt werden, lediglich ein Gehsteig blieb offen.

Die Linien 52 und 58 konnten nur zwischen ihren stadtauswärtigen Endstationen und dem Bahnhof Rudolfsheim verkehren, wo allerdings nicht über die Schleife, sondern mittels Dreieckfahrten am Bahnhofsvorkopf gewendet wurde.

 
Uebersicht Weiter