03. 04. 1995: Linie 64: Schn├╝rstelle in Siebenhirten

Linie 64 eingleisig unterwegs

 
Als die U6-Station Siebenhirten schon beinahe fertiggestellt war, blieb kaum mehr Platz für die Straßenbahnlinie 64 in diesem Bereich. Man installierte daher auf dem kurzen eingleisigen Streckenstück eine Signalanlage jener Bauart, die sich Jahrzehnte lang auf der Brünner Straße bewährt hatte: Wenn sich ein Zug auf besagter Strecke befindet, berührt das Schleifstück des Bügels drei Drähte. Die beiden äußeren führen den Fahrstrom, durch das gemeinsame Anliegen des Bügels wird auch der mittlere Draht unter Spannung gesetzt und so wird den roten Signallampen Strom zugeführt. Aufgenommen am 3. 4. 1995.

 
Uebersicht